Dr. Ahmet Hamdi AYTEKİN
Plastische und Rekonstruktive Chirurgie

Brustverfahren

Brustverfahren

Brustästhetik ist ein schnell wachsendes Gebiet in der plastischen Chirurgie, da immer mehr Frauen aus ästhetischen und gesundheitlichen Gründen Eingriffe wie Brustvergrößerung, –straffung und -verkleinerung suchen. Erfolgreiche ästhetische Brustoperationen erfordern Mitgefühl, künstlerisches Geschick und chirurgische Fähigkeiten.

Brustvergrößerung

Die Brustvergrößerung ist einer der am häufigsten durchgeführten Eingriffe in der ästhetischen Chirurgie. Viele Frauen sind mit der geringen Größe ihrer Brüste unzufrieden und möchten ihre Brüste durch einen ästhetischen Eingriff vergrößern lassen. Dafür ist es erforderlich, zu einem guten ästhetischen Chirurgen zu gehen und Untersuchungen durchführen zu lassen.

Damit eine Brustvergrößerungsoperation durchgeführt werden kann, müssen Gründe wie unvollständige Entwicklung der Brüste, Verkleinerung aufgrund von Gewichtsverlust oder Verkleinerung nach der Geburt vorliegen. Darüber hinaus kann es auch eine Situation geben, in der die Brüste unterschiedlich groß sind. Kleine Brüste können sich auch auf den psychischen Zustand einer Person auswirken. All diese Gründe zusammen machen die Brustvergrößerungsoperation zur richtigen Wahl.

Was sollte vor der Brustvergrößerungsoperation getan werden?

Vor der Brustvergrößerungsoperation wird der allgemeine Gesundheitszustand der Person bewertet. Anhand der Breite des Brustkorbs, der Körpergröße des Patienten und der gewünschten Brustgröße wird eine Messung vorgenommen. Der Patient sollte darüber informiert werden, wie die Brustvergrößerungsoperation durchgeführt wird und welche Methoden verwendet werden. Bei Brustvergrößerungsoperationen wird Silikon durch einen Schnitt an einer bestimmten Stelle der Brust eingesetzt. Bei diesem Verfahren wird auch die Elastizität der Haut berücksichtigt und die Größe entsprechend bestimmt. Die Verwendung dieses Silikons ist unbedenklich. Bei Silikonprothesen ist die äußere Oberfläche härter, während die innere Oberfläche eine weichere Textur aufweist.

Es gibt verschiedene Arten von Silikonbrustprothesen. Die Person sollte über diese Arten informiert werden und die am besten geeignete Prothese sollte bestimmt werden. Die Brustvergrößerungsoperation dauert etwa 1 Stunde. Nach der Operation sollten speziell angefertigte Sport-BHs mindestens 2 Monate lang verwendet werden. Es wird darauf geachtet, die Nahtmarkierungen während der Operation zu minimieren. Die Fäden werden innerhalb einer Woche bis zehn Tagen entfernt.

Vor der Operation wird die Person über die Risiken der Operation und mögliche Komplikationen informiert. Wenn der Patient Raucher ist, sollte er 10 Tage vor der Operation mit dem Rauchen aufhören. Wenn er blutverdünnende Medikamente wie Aspirin einnimmt, sollte er diese ebenfalls etwa 10 Tage vorher absetzen.

Vor der Brustvergrößerungsoperation sollte gründlich recherchiert werden und ein Experte auf dem Gebiet konsultiert werden. Auf diese Weise werden Risiken und zukünftige Probleme minimiert.

There are different types of silicone breast prostheses. The person should be informed about these types and the most appropriate prosthesis should be determined. Breast augmentation surgery takes approximately 1 hour. After the surgery, specially made sports bras should be used for at least 2 months. Care is taken to minimize stitch marks during surgery. Stitches are removed within a week to ten days.

Before the surgery, the person is informed about the risks of the surgery and possible complications. If the patient is a smoker, they should quit smoking 10 days before the surgery. If they are taking blood-thinning medications such as aspirin, they should also stop taking them approximately 10 days before.

Before breast augmentation surgery, a good research should be done and an expert doctor in the field should be consulted. In this way, risks and future problems are minimized.

Was ist die Brustverkleinerungsoperation?

 

Die Brustverkleinerungsoperation ist ein Eingriff, der die physischen und psychischen Probleme beseitigt, die bei Frauen mit übermäßig großen Brüsten auftreten. Viele Frauen sind mit dem Aussehen ihrer großen Brüste nicht zufrieden und haben auch aufgrund der Probleme, die durch große Brüste verursacht werden, Unbehagen. Bei Brustverkleinerungsoperationen unter Aufsicht von Experten werden sehr gute Ergebnisse erzielt.

Damit eine Brustverkleinerungsoperation durchgeführt werden kann, ist es erforderlich, zu einem auf dem Gebiet erfahrenen Arzt zu gehen und eine gründliche Untersuchung durchführen zu lassen. Bei dieser Untersuchung werden neben der Überprüfung des Krebsrisikos auch die Größe der Brust, die größer ist als sie sein sollte, und die Deformation der Haut überprüft. Damit eine Brustverkleinerungsoperation durchgeführt werden kann, müssen bestimmte Faktoren bei der Person vorliegen.

Diese sind:

  • Schmerzen im Nacken, Rücken und Schultern,
  • Haltungsstörung,
  • Atembeschwerden,
  • Eindrücke, die durch die BH-Träger auf den Schultern verursacht werden,
  • Ausschlag und Pilz unter den Brüsten,
  • Beeinträchtigung der täglichen Aktivitäten,
  • Psychische Belastung der Person aufgrund dieser Situation,
  • Die Brustwarzen befinden sich ohne BH unter der Brustlinie,
  • Die Person hat realistische Erwartungen an die Brustverkleinerungsoperation.

Wenn diese oben genannten Symptome bei der Person vorhanden sind, kann sie Hilfe suchen, indem sie einen Spezialisten konsultiert.

Wie wird eine Brustverkleinerungsoperation durchgeführt?

Bei einer Brustverkleinerungsoperation wird zunächst die erforderliche Größe der Brust bestimmt. Die Person sollte darüber informiert werden, wo die Überschüsse liegen und wie die Brust nach der Operation aussehen wird. Es sollte erklärt werden, dass die Milchdrüsen während der Operation beschädigt werden können und das Stillen in Zukunft möglicherweise nicht möglich ist.

Die Brustverkleinerungsoperation wird je nach Zustand und Größe der Brust auf verschiedene Weisen durchgeführt. Experten entscheiden darüber. Während der chirurgischen Eingriffe werden die notwendigen Nähte gesetzt, um minimale Narben am Körper zu hinterlassen. Bei einigen Operationen besteht jedoch eine ziemlich hohe Wahrscheinlichkeit von Narbenbildung.

Nach einer Brustverkleinerungsoperation kann die Patientin anfangs ihre Arme nicht viel benutzen. Aber im Laufe der Zeit kann sie anfangen, ihre Arme zu bewegen. Es kann Taubheit und blaue Flecken an den Brustwarzen auftreten. Diese werden mit der Zeit verschwinden. Die Patientin kehrt innerhalb weniger Wochen in ihren Alltag zurück, sollte jedoch für 3 Monate keine schweren Arbeiten verrichten. Nach der Operation sollte sie mindestens zwei Monate lang einen Sport-BH tragen.

Was ist Bruststraffungsästhetik?

Die Bruststraffungsoperation ist ein Verfahren, das das Durchhängen und unerwünschte Formveränderungen in den Brüsten, die durch verschiedene Gründe verursacht werden, korrigiert. Vor diesem Eingriff sollte die allgemeine Struktur der Brust untersucht werden und entschieden werden, wie die Operation durchgeführt werden soll.

Hormonelle Veränderungen, Entwicklungen während der Schwangerschaft und danach beim Stillen sowie übermäßige Gewichtsveränderungen können zu Durchhängen der Brüste führen. Darüber hinaus ist die Schwerkraft der größte Faktor, der zum Durchhängen der Brüste führt. Diese Formveränderungen in den Brüsten können für die Person unangenehm sein, daher kann eine Bruststraffungsoperation durchgeführt werden.

Vor dem Bruststraffungseingriff wird die allgemeine Struktur der Brust überprüft. Die Bänder in der Brust, die das Brustgewebe halten, lockern sich im Laufe der Zeit und verursachen überschüssiges Hautabsacken in der Brust. Überschüssige Bereiche in der Brust können während der Untersuchung festgestellt werden. Vor der Operation wird die Person über die Risiken der Operation und wie sie durchgeführt wird, informiert. Der allgemeine Gesundheitszustand und die Familienanamnese der Person werden untersucht und der Rauch- und Alkoholkonsum wird überprüft.

Wie wird eine Bruststraffung durchgeführt?

Die Bruststraffungsoperation dauert etwa 2 Stunden. Während des Eingriffs wird überschüssige Haut in der Brust entfernt. Das Brustgewebe wird neu geformt und die Brustwarze wird auf die gewünschte Höhe gebracht. Dabei werden je nach Durchhängungszustand der Brust verschiedene Methoden angewendet. Aufgrund der Unterschiede in diesen Anwendungen können in einigen Operationen Stichmarkierungen an den Brüsten der Person zurückbleiben.

Nach einer Bruststraffungsoperation kann es eine Weile lang Schwellungen und blaue Flecken in den Brüsten geben. Diese verschwinden nach einiger Zeit. Die Person kann ihre Arme möglicherweise nicht vollständig benutzen. Nach der Operation sollte für eine Weile ein Sport-BH getragen werden. Während dieser Zeit sollte die Person regelmäßig ihre Brust massieren. Die chirurgischen Nähte können innerhalb von 7-12 Tagen entfernt werden.

Es kann in Zukunft erneut zu Durchhängen der Brüste kommen, aufgrund von Gewichtsveränderungen, die auftreten können, sowie Veränderungen während Schwangerschafts- und Stillzeiten. Es ist notwendig, solche Situationen zu berücksichtigen und über alle möglichen Situationen mit dem Arzt zu diskutieren, um eine Bruststraffungsästhetik zu entscheiden.

Dies teilen :

Haben Sie Fragen?